​D​​urch den aktuellen Lockdown kommt man gerade mal wieder öfter dazu, einen Blick auf das heimische Bücherregal zu werden. ​Und vielleicht steht bei euch ja wie bei uns auch noch ein altes Märchenbuch im Schrank? Da ​stellt sich​ dann auch schon direkt​ die Frage, wie die Märchen mit Corona gealtert sind. ​Die Antwort: Nicht so gut. ​Immerhin wird in Märchen viel Wachgeküsst, es werden Hände geschüttelt und große Feste mit schier unbegrenzten Menschenansammlungen gefeiert.

Wenn das das Robert-Koch-Institut wüsste​!

Unseren heutigen #ComicForFuture möchten wir deswegen dem Froschkönig widmen. Denn ein besserer Umgang mit Tieren ist ein wirksamer Seuchenschutz, weil zum Beispiel mit dem Verzicht auf Massentierhaltung sowohl die Ausbreitung von Viren unter den Tieren eingeschränkt und damit das Mutationsrisko der Viren gesenkt wird als auch die Gefahr eines Übertritts auf uns Menschen gemildert wird.

Froschkönig, 03.04.2020

Und hier noch eine kleine Ankündigung: In den nächsten Tagen erzählen wir Euch noch das ein oder andere weitere Märchen nach Corona. Wir bereiten da gerade etwas vor und hoffen, ihr freut euch mit uns wenn es fertig ist!